Fensterservice Ayko
Service Tel
Steps

Gewährleistung und Garantie

  • Neulieferung / Mangelbeseitigung Soweit ein Mangel vorliegt hat der Kunde uns im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung die Wahl zu überlassen, ob wir den Mangel beseitigen oder die Ware neu liefern.

  • Sofortige Rüge
    • Bei offensichtlichen Mängeln, Falschlieferungen, Fehl- oder Mehrmengen, ist Voraussetzung für das Gewährleistungsrecht des Kunden, sofern es sich nicht um einen Verbraucher handelt, dass dieser die Mängel unverzüglich, in jedem Falle aber vor dem Einbau in das Bauwerk und gegenüber rügt.
    • Handelt es sich um einen Verbraucher, so sind offensichtliche Mängel, Falschlieferungen und Fehl- oder Mehrmengen innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung anzuzeigen. Bei dem Einbau von Waren mit offensichtlichen Mängeln oder erkennbare Falschlieferungen gehen eventuelle Mehrkosten zu Lasten des Verbrauchers.
    • Versteckte Mängel sind unverzüglich anzuzeigen.

  • Untersuchungsrecht
    Der Kunde hat uns im Falle einer Mängelrüge angemessene Zeit zur Untersuchung durch uns zu geben, sofern dies dem Kunden unter Berücksichtigung des Baufortschrittes zumutbar ist.

  • Nacherfüllung unmöglich oder unverhältnismäßig Ist eine Art oder sollten beide Arten der Nacherfüllung unmöglich oder unverhältnismäßig sein, sind wir berechtigt, diese zu verweigern. Ist eine Art oder sollten beide Arten der Nacherfüllung unmöglich oder unverhältnismäßig sein, sollte sie zweimal fehlgeschlagen sein oder verzögert sie sich über angemessene Fristen hinaus, die wir zu vertreten haben, hat der Kunde das Wahlrecht ob er Minderung (Herabsetzung des Kaufpreises) oder vom Kaufvertrag zurücktritt.

  • Haftungsausschluss
    Weitere Ansprüche des Kunden gleich aus welchem Rechtsgrund –außer der ihm vertraglich eingeräumten Garantie- sind ausgeschlossen, mit Ausnahme der Ansprüche nach § 439 Absatz II BGB. Die haftung wird jedoch nicht ausgeschlossen, falls wir eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalspflicht) verletzt haben oder falls uns oder unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fallen. Der Haftungsausschluss gilt ebenfalls nicht bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.


Garantie und Haftungsbedingungen

  • Eine Herstellergarantie wird gegeben für: Fenster und Haustüren (Innen- und Außentüren) und zusätzliche Ausführungen wie: Rollläden, Scherenschließer, Belüftungsanlagen, Bügelgriffe, Griffe, Elektroschließer zusätzliche Schlösser Flachformoberlichtöffner und Profilzylinder.

  • b. Von der Garantie ausgeschlossen sind: Waren, die nicht bestimmungsgemäß verwendet wurden (z.B. Einbau einer Balkontür als Haustür).
    Keine, unregelmäßige oder nicht ordnungsgemäße Pflege der Ware, insbesondere der Beschläge erfolgt. Wie die Ware ordnungsgemäß zu pflegen ist, kann unserer Internetseite, dort auf der Hauptseite durch anklicken des Button „Konservierung“ entnommen werden. Waren, die unsachgemäß bedient wurden oder bei denen eine falsche Beschlageinstellung (Nachstellung) erfolgte, es sei denn unser Montageservice hat dies verursacht. Bei Einwirkung von Faktoren wie chemische Substanzen, Feuer u.s.w. Ungerechtfertigte Änderungen der Konstruktion (Statik) des Elementes oder Reparaturen durch unberechtigten / nicht fachkundigen Personen. Wenn die Montage des Elements nicht fachkundig erfolgt ist, es sei denn die Montage ist durch unseren Montageservice erfolgt. Soweit nach Erhalt der Ware mechanische Beschädigungen am Element entstanden sind Verschleißerscheinungen an Verschleißteilen, z.B. an Dichtungen, beweglichen teilen, Scharnieren, etc.) Thermodynamische Erscheinungen, z.B. durch stark verunreinigte Luft oder aggressiven Dampf im Raum, in dem man das Element montiert hat, bzw. von außen, welche zur Beeinträchtigung der Oberfläche des Elementes geführt haben. Waren, die durch fehlende oder nicht ausreichende Belüftung des Raumes Schaden genommen haben Beschädigungen der Elemente durch Naturkatastrophen. Waren, bei denen der Kunde Zusatzelemente (z.B. Glas mit Folien überkleben, Türgriffe, etc.) fremder Hersteller verwendet hat zu denen wir unsere Zustimmung nicht gegeben haben. Nichtbeachten der Bedienungs- oder Montageanleitung, es sei denn die Nichtbeachtung erfolgte durch unseren Montageservice.
    Ebenso von der Garantie ausgeschlossen sind mechanische Schäden und Glasbruch, die durch Nichtbeachtung geltender DIN-Normen entstanden sind, es sei denn die Nichtbeachtung erfolgte durch unseren Montageservice.

  • Was umfasst die Garantie? Über die Art von Beseitigung eines Mangels im Rahmen der Garantie entscheidet der Hersteller. Die Garantie umfasst das –nach Wahl des Herstellers- Austausch oder Reparatur vor Ort (innerhalb von Deutschland).

  • Offenbare
    Bei offenbaren Mängeln, wie falsche Abmaße, Teilungen und Farben sowie mechanische Beschädigungen der Profile sowie Glasbruch darf der Kunde, diese Ware nicht montieren, sonst verliert er die Garantie des Produktes.

  • Unberechtigte
    Reklamationsansprüche Bei unbegründeten Reklamationsanzeigen, für die ein Servicedienst angefordert wurde, können dem Kunden die An- und Abfahrtskosten in der tatsächlich angefallenen Höhe in Rechnung gestellt werden.

  • Anzeige bei Inanspruchnahme der Garantie Eine Reklamation muss schriftlich beim uns angezeigt werden. Dazu ist der Kaufbeleg in Kopie sowie aktuelle Farbfotografien der bemängelten Ware (und soweit möglich des bemängelten Zustandes) vorzulegen.

  • Beginn und Ende der Garantie Die Garantiezeit beginnt für den Kunden am Tag der Warenentgegennahme. Sie dauert für
    • PVC-Erzeugnisse 5 Jahre,
    • für Aluminium-Erzeugnisse 3 Jahre,
    • für Holzprodukte 1 Jahr.

  • Garantie bei unbezahlter Rechnung
    Die Garantie gilt nur für Erzeugnisse, die vollständig bezahlt wurden, außer der Verkauf erfolgte an eine Privatpersonen zu nicht gewerblichen Zwecken.

  • örtlicher Geltungsbereich
    Die Garantie gilt nur in dem Land, wo der Käufer seine Ware gekauft hat.

  • Garantie und Gewährleistung
    Die Garantie gilt neben der gesetzlichen Gewährleistung.